• Bis zu 40% Rabatt!
  • Black Sale
Angebote in:
Angebote noch:

*Aktion für Endkunden! Bereits reduzierte Ware ausgenommen.

Keine Angst vor Proteinshakes Ladies!


Um die wichtigste Aussage gleich vorwegzunehmen: Frauen und Proteinshakes, das passt wunderbar zusammen! Dabei ist es egal, ob du abnehmen möchtest oder dich nach einer sportlicheren Figur sehnst. Denn weder machen Proteinshakes dick, noch vermännlichen sie. Diese Vorurteile gehören ins Reich der Mythen und Legenden. Aber was leistet Protein eigentlich für den Körper?

Proteine – die Bausteine des Körpers

Protein, umgangssprachlich auch Eiweiß genannt, ist ein Makronährstoff, der aus Aminosäuren und Peptidverbindungen zusammengesetzt ist. In nahezu allen Zellen des Körpers machen sie mehr als die Hälfte des Trockengewichts aus. Nicht nur unsere Muskeln, auch das Gehirn, Haut und Haare bestehen zu einem großen Teil aus Protein. Im Körper erfüllen sie vielfältige Funktionen, vor allem aber sind sie sozusagen die Bausteine, aus denen unser Körper besteht. Dafür sind insbesondere die sogenannten proteinogenen Aminosäuren, aus denen das Protein primär besteht, von besonderer Wichtigkeit. Hierbei handelt es sich um insgesamt 21 Aminosäuren, von denen acht essenziell sind. Das heißt, diese acht Aminosäuren kann unser Körper nicht selbst herstellen, sondern er ist darauf angewiesen, dass sie über die Nahrung zugeführt werden. Man kennt diese acht Aminosäuren auch unter dem Kürzel EAA.

Die falsche Angst vor dicken Muskeln

Proteine sind also federführend für den Aufbau deiner Muskeln verantwortlich. Dennoch braucht keine Frau Angst davor zu haben, durch Proteinshakes zu einem neuen Arnold Schwarzenegger zu mutieren. Der Grund hierfür liegt in den Hormonen. Im Vergleich zu Männern ist die Testosteronausschüttung bei Frauen viel geringer und eben dieses Hormon ist entscheidend dafür verantwortlich, Muskeln aufzubauen. Das ist auch der Grund, warum Frauen, selbst wenn sie es wollten, auf natürlichem Weg nie die gleiche Menge an Muskeln aufbauen können wie Männer. Dennoch sollten auch Frauen bestrebt sein, einen hohen Muskelanteil zu erreichen, denn genau diese sorgen für einen straffen und definierten Look. Ein knackiger Po ist beispielsweise primär das Resultat einer gut trainierten Gesäßmuskulatur. Und damit diese aufgebaut werden kann, ist neben einem gezielten Training eben eine ausreichende Versorgung mit Protein notwendig. Es gibt aber noch einen zweiten Grund, warum es sich auch für Frauen lohnt, nach einem hohen Muskelanteil zu streben: Muskeln sind stoffwechselaktiv.

Muskeln beschleunigen die Fettverbrennung

Damit deine Muskeln richtig arbeiten können, benötigen sie Energie. Das bedeutet: Je höher der Muskelanteil bei gleichem Körpergewicht ist, desto mehr Kalorien verbrennt dein Körper sowohl im Ruhezustand als auch in Bewegung. Und das heißt: Du kannst mehr essen, ohne Angst vor unschönen Fettpolstern haben zu müssen. Genau deshalb ist es auch so wichtig, ausreichend Protein zu dir zu nehmen. Andernfalls wird dein Körper nach einiger Zeit anfangen, körpereigenes Protein zu verwerten, sprich Muskeln zu verbrennen.

Langes Sättigungsgefühl

Bei der Ernährung auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu achten, hat aber noch einen weiteren Vorteil: Die Verstoffwechslung von Protein ist deutlich komplizierter als die von Kohlenhydraten und Fetten. Das hat zur Konsequenz, dass auch das Sättigungsgefühl deutlich länger anhält. Zudem beeinflusst Protein den Blutzuckerspiegel weit weniger als Kohlenhydrate und schwankende Blutzuckerspiegel sind die beste Voraussetzung für Heißhungerattacken. Und wusstest du eigentlich, dass unser Körper bis zu einem Drittel der durch Protein zugeführten Energie dafür verwendet, das Protein aufzuspalten und zu verdauen?

Proteinshakes als leckere Alternative zu Süßigkeiten

Du siehst, es ist überaus wichtig, auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu achten. Je nach Art der sportlichen Belastung sollten es ein bis zwei Gramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich sein. Die Auswahl an Proteinquellen ist dabei vielfältig. Neben tierischen Quellen wie Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten gibt es auch eine Reihe pflanzlicher Proteinquellen. Auch Proteinshakes gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Besonders geeignet für vor und nach dem Training sind Shakes aus Molkeneiweiß, auch Whey Protein genannt, da dein Körper die enthaltenen Aminosäuren besonders schnell verwerten kann. Als Mahlzeitenersatz oder Alternative zu zucker- und fettüberfrachteten Milchshakes bieten sich Mehrkomponenteneiweiße oder Casein-Shakes an. Egal für welche Sorte du dich entscheidest, in jedem Fall erhältst du so einen leckeren Shake, der auch dabei helfen kann, die Gelüste auf Süßes in den Griff zu bekommen. Und mit ein wenig Kreativität lassen sich mit Hilfe von Proteinpulver auch die unterschiedlichsten Süßspeisen zubereiten; zuckerreduziert und voll wertvollem Protein für deinen Body!

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
27% Rabatt
TIPP!
ALL STARS HY-PRO - 500g Beutel
ALL STARS HY-PRO - 500g Beutel
Inhalt 0.5 Kilogramm (43,64 € * / 1 Kilogramm)
21,82 € * 29,90 € *
ALL STARS HY-PRO Deluxe
ALL STARS HY-PRO Deluxe
Inhalt 0.5 Kilogramm (59,80 € * / 1 Kilogramm)
29,90 € *
25% Rabatt
ALL STARS 100% Whey Protein - 2270g Dose
ALL STARS 100% Whey Protein - 2270g Dose
Inhalt 2.27 Kilogramm (28,15 € * / 1 Kilogramm)
63,90 € * 84,90 € *
All Stars Protein Bar Chocolate Coffee
ALL STARS Protein Bar
Inhalt 50 Gramm (5,18 € * / 100 Gramm)
ab 2,59 € *